Results 1 - 2 of 2

V

Visagist

Visagist -vom franz. Visage, das Gesicht
ist eine Tätigkeitsbezeichnung für jemanden, der andere Menschen schminkt und stylt.

Im Gegensatz zu anerkannten Ausbildungsberufen wie Kosmetiker oder Maskenbildner ist die Tätigkeitsbezeichnung Visagist nicht gesetzlich geschützt. Private Kosmetikschulen bieten Visagistenkurse und vermitteln oft in nur wenigen Wochen Kenntnisse in Make-up, Typberatung und auch Haarstyling. Der Schwerpunkt der Tätigkeiten liegt dabei im Gesicht des Menschen. Am Ende werden verschiedene Zertifikate oder Diplome für die Teilnahme verteilt. Seitdem die Boulevardpresse ihre Blätter mit mehr oder weniger relevanten Geschichten füllt, sind auch Randfiguren der Prominentenszene darin vertreten, wozu mittlerweile auch sogenannte „Promi-Friseure“ und „Promi-Visagisten“ gehören.

Vitiligo - Weißfleckenkrankheit

Vitiligo (lat. vitil?g? „Flechte, Hautkrankheit“ oder auch Weißfleckenkrankheit sowie Scheckhaut genannt ist eine chronische, nicht ansteckende Hauterkrankung, die etwa 0,5 bis 2 % der Menschen weltweit betrifft.
Typisch sind Pigmentstörungen in Form weißer, pigmentfreier Hautflecken, die sich langsam ausweiten können, aber nicht unbedingt müssen. Gemäß neuesten Erkenntnissen haben die betroffenen Zellen einen zu hohen Wasserstoffperoxidgehalt, der die Bildung von Melanin (Farbstoff der Zellen) verhindert. Dieser Zustand ist reversibel, selbst nach Jahren kann der Rückgang von H2O2 wieder zu einer Repigmentierung führen